↑ Zurück zu press.

covergirl enya

eines tages bei einem winterspaziergang mit den katatjuta’s trafen wir auf ein phototeam, welches gerade ein auto “mitten in der landschaft” photographierte. spontan und vom fleck weg wurde enya engagiert, doch mal in das auto zu hüpfen um zu zeigen, wie geräumig das auto ist. unsere autofetischistin enya liess sich nicht zweimal bitten. nichts machte sie lieber, als in autos zu springen.

daraus entstand die idee, ein cover für das magazin zu machen. all for family hatte gerade eine coverserie, in der märchen dargestellt wurden. und so wurde sprichwörtlich der bock zum gärtner gemacht und enya durfte den (gar nicht) bösen wolf darstellen. uns hat es spass gemacht und die redaktion war so freundlich, auch zu erklären, dass der iw den “wolf” deshalb im namen führt, weil er früher zur wolfjagd verwendet wurde.

i like to read your opinion!

%d Bloggern gefällt das: